Kirche und Diakonie gehören zusammen. Beide sind zusammen „Kirche“. Beide sind zusammen „Diakonie“.  Im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen besteht eine über viele Jahre gewachsene enge Zusammenarbeit mit der diako-Thüringen: https://www.diako-thueringen.de/

In zahlreichen Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, in Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Alten- und Pflegeheimen, Kindergärten und weiteren Arbeitsfeldern engagieren sich dort viele Mitarbeiter für das, was Diakonie bedeutet: den Menschen und dem Leben zu dienen.

Besonders im Bereich der Kindertagesstätten gibt es eine vielfältige Zusammenarbeit zwischen Kirche und Diakonie mit „diakonia-Evangelischer Betreuungs- und Hilfsverein e.V. -  
www.diakonia-ev.de/hauptnavigation/der-verein.html

Im „Ausschuss für Diakonie und Soziales“ beraten Kreissynodale und Vertreter der diakonischen Einrichtung über aktuelle Herausforderungen für das gemeinsame diakonische Handeln.
Vorsitzender des Ausschusses für Diakonie und Soziales
Dr. Robert Kirchner
erreichbar über: Superintendentur@kirchenkreis-eisenach.de

Die Kirchenkreissozialarbeit vernetzt Arbeitsfelder des diako-Thüringen mit der Gemeindediakonie in den Kirchengemeinden des Kirchenkreises.
Frau Maike Röder
M.Roeder@diako-thueringen.de
Tel: 03691/759299

Der Kreisdiakoniepfarrer sorgt für den Informationsaustausch zwischen diakonischen Trägern, Gremien und Kirchengemeinden und hilft, diakonische Projekte in den Gemeinden zu unterstützen. Der Diakoniepfarrer vertritt die diakonische Arbeit in der Kreissynode.
Pfarrer Manfred Hilsemer
eisenach.annen@kirchenkreis-eisenach.de
Tel: 03691/723483

Im Nikolaizentrum Eisenach e.V. beraten die Vertreter der Leitungsgremien des diako-thüringen, der Kirchengemeinde Eisenach und des Kirchenkreises Eisenach-Gerstungen unter Leitung des Regionalbischofs zu gemeinsamen Themen.
Vorsitzender: Propst Dr. Christian Stawenow
03691/ 88 88 88-0