27.12.2008
Gloria in excelsis

„Gloria in excelsis“ ist lateinisch und bedeutet: „Ehre (sei Gott) in der Höhe“.
Diesen Lobpreis singt die Gemeinde regelmäßig im Eingangsteil des Gottesdienstes. Der Lobvers ist im 4. oder 5. Jahrhundert in der griechischen Kirche entstanden. In den evangelischen Gottesdiensten wird meist das Lied EG 179 oder Strophen daraus gesungen.