15.01.2010
Weihnachtsfestkreis

Die Weihnachtszeit im Kirchenjahr

Die Weihnachtszeit unterteilt sich in eine vorweihnachtliche Buß- und Fastenzeit (Adventszeit) sowie eine weihnachtliche Freudenzeit. Der Advent eröffnet nach dem Ewigkeitssonntag bzw. nach dem Christkönigsfest zugleich das neue Kirchenjahr und beginnt mit dem 1. Advent, der in der Regel am vierten Sonntag vor Weihnachten gefeiert wird. Die Weihnachtszeit endet je nach Konfession an Epiphanias (evangelisch) bzw. am Sonntag nach dem Hochfest Erscheinung des Herrn oder am Dreikönigstag (6. Januar), an dem in den Ostkirchen die Taufe des Herrn gefeiert wird.

Der Weihnachtsfestkreis eröffnet das Kirchenjahr mit den vier Adventssonntagen und führt über das Weihnachtsfest ( 24. -26. Dezember ) und Epiphanias ( 6. Januar - auch der Tag der Heiligen Drei Könige genannt ) bis zum Beginn des Osterkreises.