10.09.2009
Buße

Buße ist die Umkehr des Menschen zu Gott, von dem er sich durch die Sünde entfernt hat. Im Mittelalter konnte die Bußgesinnung durch den Kauf von Ablassbriefen (Ablass) ersetzt werden. Dagegen wendet sich Luther mit seinen 95 Thesen: „Lehren soll man die Christen: Wer einen Bedürftigen sieht, an ihm aber vorbeischaut und stattdessen Ablass kauft, der erwirbt nicht den Strafnachlass des Papstes, sondern den Zorn Gottes“ (These 45).