11.09.2009
Ecclesia semper reformanda (Kirche ist immer reformbedürftig)

Protestanten verstehen Kirche immer auch als eine nicht fertige Baustelle. Die Kirche bleibt immer reformbedürftig. Für Luther selbst steht „die Kirche“ nicht im Mittelpunkt seiner Überlegungen, auch nicht deren Reformation (das bleibt anderen Theologen vorbehalten, die die Kirchenvisitationen betreiben), sondern die Rechtfertigung.